Archiv der Kategorie: Fotografie

Stuttgart bricht die letzten Brücken zur Vernunft ab | Hommage an eine besondere Brücke

Heute feiern die S21 Proler die „Eröffnung“ dessen was sie als Ersatz für den legendären Holzsteg gebaut haben. Ganz im Stil von Stuttgart 21 ist dieses Konstrukt natürlich noch nicht fertig, es fehlt die letzte Anbindung an das was vom Rosensteinpark irgendwann übrig bleiben wird. Also wenn dann wurde da allenfalls ein nicht fertig gestelltes Interimsanhängel für den vorläufigen Publikumsverkehr geöffnet.
Zu diesem mehr als traurigen Anlass ziehe ich hiermit einen alten Archiv Artikel wieder nach oben damit jeder sieht was hier ohne Not für ein sinnloses Immobilienprojekt geopfert wurde.

Noch mehr Artikel zum Thema (Link)

wikipedia – „Der Neckarsteg mit 158 Metern Länge, wiegt 210 Tonnen und besteht aus 400 Kubikmetern Holz bei einer Höhe von 8,70 Metern; Das Prinzip der Bauweise: Geschlossene Bretterverschalung. Die Brücke zählt zu den weitest gespannten Holzbalkenbrücken der Welt; für die Mittelabstützung wurde das Ende der Schleusenmole genutzt, weshalb die Brücke eine abknickende Längsachse hat“

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Impressionen – Die Wilhelma erwacht aus dem Lockdown

Am heutigen Mittwoch öffnete die Wilhelma kurz vor der Magnolienblüte wieder ihre Pforten für 2300 an diesem Tag vorangemeldete Besucher. In fünf Zeitfenstern können Interessierte ihre Besuchszeit wählen und sich auf der Homepage der Wilhelma (link) verbindlich anmelden. Der Zugang ist aktuell auf 4.000 Personen pro Tag begrenzt und kann aber jederzeit an die aktuelle Lage angepasst werden. Siehe dazu also tagesaktuell die Informationen auf der Website der Wilhelma (Link).

Im von mir gewählten Zeitfenster von 16 bis 18:30 Uhr waren allerdings nur sehr wenige Menschen vor Ort. Grob geschätzt mögen es vielleicht an die 200 Personen (meist in Familiengruppen mit Kindern) gewesen sein, welche ich in dieser Zeit auf dem weitläufigen Gelände gesehen habe.

Alles in allem bietet sich hier eine kleine Abwechslung in einer schweren Zeit und bei den großen Flächen zusammen mit der strikten Maskenpflicht im Gelände, sowie der Tatsache dass keinerlei Gebäude geöffnet sind, ist das gesundheitliche Restrisiko wohl eher gering. Wahrscheinlich sogar wesentlich geringer als im Rosensteinpark unter keuchenden Joggern und Maskenlosen Menschengruppen. 

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

7 Tage der Erinnerung – 10 Jahre Schwarzer Donnerstag Teil 3

Vom 24. September bis zum 30. September 2020 erinnere ich an den verhängnisvollen Tag vor zehn Jahren, indem ich meine Dokumentation dazu noch einmal online stelle. Die Bilder sind komplett neu überarbeitet, aber inhaltlich unverändert und in vielen Fällen habe ich Vergrößerungen erstellt, um den Fokus noch einmal auf bestimmte Situationen zu lenken. 7 Tage der Erinnerung – 10 Jahre Schwarzer Donnerstag Teil 3 weiterlesen

7 Tage der Erinnerung – 10 Jahre Schwarzer Donnerstag Teil 2

Vom 24. September bis zum 30. September 2020 erinnere ich an den verhängnisvollen Tag vor zehn Jahren, indem ich meine Dokumentation dazu noch einmal online stelle. Die Bilder sind komplett neu überarbeitet, aber inhaltlich unverändert und in vielen Fällen habe ich Vergrößerungen erstellt, um den Fokus noch einmal auf bestimmte Situationen zu lenken. 7 Tage der Erinnerung – 10 Jahre Schwarzer Donnerstag Teil 2 weiterlesen

7 Tage der Erinnerung – 10 Jahre Schwarzer Donnerstag

Am 30. September 2010 verlor die Stuttgarter Polizei im Mittleren Schlossgarten ihre Unschuld.
Die vielen Bürger, welche sich bis dahin gegen das sinnlose Immobilienprojekt „Stuttgart 21“ gestellt hatten, waren gewöhnt, dass die Polizei sich stets fair und anständig verhalten hatte. Der Schock war daher sehr groß, als der Polizeiapparat blind und emotionslos (und rechtswidrig) dem Befehl von Stefan Mappus respektive Siegfried Stumpf folgte und mit roher Gewalt gegen die Demonstranten im Schlossgarten vorging. Die Bürger hatten sich versammelt, um gegen die rechtswidrigen Baumfällungen und für die Bäume im Mittleren Schlossgarten einzustehen. Ich möchte nun bis zum 30.09.2020 an diesen verhängnisvollen Tag erinnern, indem ich meine Dokumentation dazu noch einmal online stelle. Die Bilder sind komplett neu überarbeitet, aber inhaltlich unverändert und in vielen Fällen habe ich Vergrößerungen erstellt, um den Fokus noch einmal auf bestimmte Situationen zu lenken. 7 Tage der Erinnerung – 10 Jahre Schwarzer Donnerstag weiterlesen

Batnight 2020 – Ostfildern

Impressionen der Internationalen Nacht der Fledermäuse

Wie schon mehrere Jahre veranstaltete der NABU in Deutschland wieder verschiedene Veranstaltungen (link) zur 24. Internationalen Fledermausnacht. Auch wenn die Hauptveranstaltung Corona bedingt ausfallen mußte, fanden sich ca. 40 Fledermaus interessierte in Ostfildern ein und konnten in zwei kleineren Gruppen nach Fledermäusen Ausschau halten.  Leider hatten die fliegenden Hauptdarsteller den Wetterbericht nicht so aufmerksam verfolgt und mit Regen gerechnet so das nur wenige flatternde Vertreter der 25 unterschiedlichen Fledermausarten Deutschlands (link) sich zeigten.

Ähnliche Themen bei SWW:
Fledermaussichtungen in der Haupthalle des HBF (link)
Fledermäuse im HBF 1 (link)
Fledermäuse im HBF 2 (link)
Fledermauszählung im Mittleren Schlossgarten (link)
Fledermaus“gutachter“ am Südflügel (link)

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Impressionen rund um den HBF – die Haupthalle

Nachdem mit der Schließung  fast aller Läden in der Haupthalle des Stuttgarter Kopfbahnhofes zum 14.08.2019 jegliches Leben dieses Bahnhofsrestes erlöschen wird, ist es höchste Zeit Abschied zu nehmen. 

Impressionen der Haupthalle des Stuttgarter Kopfbahnhofes in Stuttgart – mehr Bilder im Archiv (link)
Impressionen rund um den HBF – die Haupthalle weiterlesen

Master Airscrew vs. Mavic Propeller (8330)

Vergleichstests zwischen Master Airscrew „DJI Mavic Pro & Platinum STEALTH Upgrade Propellers – x4 Black“ und Original DJI Mavic Pro Version 8330 (OEM).
Zuerst sind direkt Vergleiche des Flugverhaltens zu sehen, danach ein Kreisflug in 5m Höhe und 10m Entfernung (da die Geräusche ja je nach Windrichtung anders transportiert werden) Am Ende noch hart zusammen geschnitten damit man die Geräusche direkt vergleichen kann. Beim Steigflug (nicht im Video) konnte man feststellen das die Originalpropeller bis in 70m Höhe zu hören waren, aber die MAS schon bei 30m kaum noch zu hören waren.

Comparison test between Master Airscrew „DJI Mavic Pro & Platinum STEALTH Upgrade Propellers – x4 Black“ and Original DJI Mavic Pro Version 8330 (OEM).
First you can see a direct comparison of the flight behaviour, then a circle flight in 5m height and 10m distance (because the noises are transported differently depending on the wind direction). At the end you have a hardcut to compare the noises together. During the climb (not in the video) I could notice that the original propellers could be heard up to 70m, but the MAS could hardly be heard at 30m.

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Direktvergleich: DJI Mavic Pro vs. DJI Mavic 2 Pro

Zwei neue Modelle der Mavic Pro wurden kürzlich von DJI heraus gebracht: die Mavic 2 Pro und die Mavic 2 Zoom. Um sich selbst ein „Standbild“ und ein „Bewegtbild“ machen zu können, stelle ich nun hier die Ergebnisse beider Kameras direkt gegenüber. Die Ergebnisse sprechen für sich und werden daher nicht von mir kommentiert / bewertet. Auf die Vorstellung der Copter verzichte ich ebenfalls da zum einen die Technischen Daten bei DJI (link) nachzulesen sind und zum anderen schon hunderte Artikel und Youtube-Videos diese Themen behandeln.

 Vielen Dank an Michael M. aus W. für die Mithilfe bei und vor allem die Hardware für diesem Test! Zur Mavic 2 Zoom kann ich nichts anbieten da diese noch nicht in meinem Bekanntenkreis aufgetaucht ist.

Zum Vergleich Bei den Photografien sowie den Videos haben wir versucht möglichst ähnliche Einstellungen (zb. Blende bei der M2P fest bei 2.8 um der festen Blende der MP1 nahe zu kommen) zu wählen um die Ergebnisse überhaupt Vergleichen zu können. Natürlich könnte man aus der generell höheren Bildqalität der M2P mehr herraus holen, auch durch Nachbearbeitung wäre hier einigens zu verbessern, doch hier geht es nur um den einfachen möglichst unveränderten Direktvergleich. Die Wetterbedingungen sind zugegeben nicht optiml aber ist bei so einem Vergleich fast besser als nur die  optimalsten Bedingungen  zu nutzen weil hier die Kameras auch an ihre Grenzen kommen. Da die JPG natürlich nicht das gleiche sind wie direkte DNG-Files habe ich die jeweiligen Originaldateien ebenso hier zum Download verlinkt.

ISO100
Download (DNG MP1 / DNG M2P) Download (DNG MP1 / DNG M2P) Direktvergleich: DJI Mavic Pro vs. DJI Mavic 2 Pro weiterlesen