Schlagwort-Archive: Holzsteg

Der Holzsteg über den Neckar

©2016 Alexander Schäfer
©2016 Alexander Schäfer

Mehr Bilder im Archiv (link)

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Stuttgart bricht die letzten Brücken zur Vernunft ab

Der Tag ist nun da und es ist ein Trauriger. Im Lauf dieses Tages (14.07.2016) wird der Neckarsteg für das völlig überteuerte Immobilienprojekt Stuttgart 21 abgerissen.

wikipedia„Der Neckarsteg mit 158 Metern Länge, wiegt 210 Tonnen und besteht aus 400 Kubikmetern Holz bei einer Höhe von 8,70 Metern; Das Prinzip der Bauweise: Geschlossene Bretterverschalung. Die Brücke zählt zu den weitest gespannten Holzbalkenbrücken der Welt; für die Mittelabstützung wurde das Ende der Schleusenmole genutzt, weshalb die Brücke eine abknickende Längsachse hat“

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Impressionen aus Stuttgart

P1000663Bilder aus dem Rosensteinpark, vom Neckar und rund um die Villa Berg.

Die Baustellen des Rosenstein-Straßentunnels und von Stuttgart 21 rücken dem Rosensteinpark immer weiter von allen Seiten auf die Pelle. Bei der Villa Berg steht die Zukunft ebenso in den Sternen, auch wenn ein Teil der Anlagen nun restauriert wird.

P1000723Mehr Bilder im Archiv (link)

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Stuttgart bricht die letzten Brücken zur Vernunft ab

Aufgrund des Artikels von Joe Bauer zum und über den Holzsteg in Bad Cannstatt, habe ich noch einmal meine Archive durchgeschaut. Der Tag wird bald kommen und es wird ein trauriger sein.

wikipedia – „Der Neckarsteg mit 158 Metern Länge, wiegt 210 Tonnen und besteht aus 400 Kubikmetern Holz bei einer Höhe von 8,70 Metern; Das Prinzip der Bauweise: Geschlossene Bretterverschalung. Die Brücke zählt zu den weitest gespannten Holzbalkenbrücken der Welt; für die Mittelabstützung wurde das Ende der Schleusenmole genutzt, weshalb die Brücke eine abknickende Längsachse hat“

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Demonstration für den Erhalt des „Elefantensteg“

©2014 Alexander Schäfer - Wilhelmasteg
©2014 Alexander Schäfer – Wilhelmasteg

Am Sonntag trafen sich rund 150 Menschen um in einem Demonstrationszug vom Stuttgarter Kopfbahnhof zum „Elefantensteg / Wilhelmasteg“ zu ziehen. Diese Wegeverbindung zwischen Bad Cannstatt und dem Rosensteinpark wird in der kommenden Woche für die Bauprojekte „Rosenstein-Straßen-Tunnel“ und „Stuttgart 21“ wegfallen.

Alle Bilder dieser Demonstration im Archiv (link),
einige Impressionen hier:

Zusammen mit dem Holzsteg, die neunt Längste gedeckte Holzbrücke weltweit, wird diese Brücke verschwinden. Erst nach Fertigstellung von „Stuttgart 21“ soll hier wohl wieder eine  Wegeverbindung in Form einer Brücken ähnlichen Konstruktion entstehen. Der Zeitpunkt steht also in den Sternen. Auch am Montag Abend soll erneut eine Demonstration auf den Abriss dieses Stegs über der Straßenbahnhaltestelle „Wilhelma“ hinweisen.

Am Ende der Dokumentation dieser Demonstration sieht man auch einen Teil der „oberen“ Baustelle des Rosenstein-Straßen-Tunnel. Der Tunnelmund wird auf Höhe der Haltestelle „Rosensteinpark“ wieder an die Oberfläche kommen.

IMG_8152

Zu allen Bildern dieser Demonstration (link)

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Kulturmatinee gegen den Brückenabriss

Für den Erhalt der beiden Brücken „Elefantensteg“ (über der Haltestelle „Wilhelma“) und „Cannstattersteg“ (Holzsteg über den Neckar), veranstalteten die Bad Cannstatter gegen Stuttgart 21 am 18.05.2014 eine Kulturmatinee gegen den Brückenabriss (link) Unter dem Motto „Kultur gegen diese Unkultur neoliberaler „Stadterneuerung“!“ gab es Musik und Literatur sowie Interessante Reden. Unter anderem Zimmermeister Helmut Welz der die Holzbrücke als sein Lebenswerk ansieht. Noch heute ist er sichtlich Stolz auf sein mittlerweile 37 Jahre altes Bauwerk.

Alle Bilder dieser Veranstaltung im Archiv (link), einige Impressionen hier:

Zu allen Bildern dieser Veranstaltung (link)

Auch lesenswert – Joe Bauer zum Thema (link)

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

 

217. Montagsdemo in Bad Cannstatt

IMG_7872Zum zweiten Mal fand die Montagsdemo gegen Stuttgart 21 in Bad Cannstatt, diesmal allerdings auf dem Marktplatz statt. Von diesem Marktplatz könnte sich der trostlose hässliche Stuttgarter Marktplatz mehrere Scheiben abschneiden! Nach einer Stimmungsvollen Demo unter Bäumen, folgte ein kraftvoller Demozug der sich sehen lassen konnte. Auf so manch ungewöhnlichem Weg (über zb. eine schmale Fußgängerbrücke) führte der Zug zu den beiden vom Abriss akut bedrohten Stegen über den Neckar und die Bundesstraße bei der Wilhelma.

Der dort befindliche „Elefantensteg“ (über der Haltestelle „Wilhelma“) wird in den nächsten Wochen nicht mehr begehbar sein. Ebenso der Holzsteg über den Neckar. Nach dem Abgraben der Wege und der Hügel zwischen den Brücken, werden sie dem Rosenstein-Straßentunnel und dem Immobilienprojekt Stuttgart 21 zum Opfer fallen.

Ein besonderes Video von cams21:

217. Montagsdemo in Bad Cannstatt weiterlesen