Archiv der Kategorie: Stuttgart

Eine Zäsur in der Geschichte der Bundesrepublik

Gastartikel von Otmar Steinbicker (LMGTFY)

„Eines haben die Steigbügelhalter aus FDP und CDU in Thüringen unterschätzt: Es gibt in Deutschland nicht wenige Demokratinnen und Demokraten, die bereit sind, die Demokratie gegen Rechts zu verteidigen!

Die vielen spontanen Demonstrationen und Kundgebungen am heutigen Abend – in Aachen waren wir 200 bis 300 Teilnehmende – geben Hoffnung.

Als nächstes sind die Wählerinnen und Wähler in Hamburg gefragt, FDP und CDU ein deutliches Signal zu setzen.

Ich weiß, dass das einigen meiner Freundinnen und Freunden aus der CDU, die ich als aufrechte Demokraten schätze, nicht gefallen wird. Aber es hilft nicht. Es helfen da auch keine distanzierenden Worte mehr, so klar und deutlich sie auch formuliert sein mögen.

Die Stimmen der CDU-Fraktion in Thüringen waren keine verbale Meinungsäußerungen, sondern Taten. Wenn die CDU als demokratische Kraft wahrgenommen werden will, dann sind jetzt Taten gefragt, nicht nur Worte.

Der heutige Tag war eine Zäsur in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.“

Klares Signal bei der vom Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus Weimar spontan organisierten Demo auf dem Weimarer Theaterplatz als Reaktion auf die heutige Ministerpräsidentenwahl im Freistaat Thüringen.
05.02.2020 / Weimar

Auch in Stuttgart ist es nun sehr wichtig klare Positionen zu beziehen und Farbe zu bekennen. Daher die nächste Gelegenheit wahrnehmen oder der Geschichte weiter ohne eigene Position und dann mit allen bekannten Konsequenzen  ihren Lauf lassen. DU wirst nicht sagen können das du von nichts wusstest.

Demo „Gemeinsam gegen Faschismus“ am 06.02.2020 in Stuttgart

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Erster Flug eines „Flugtaxi“ in Stuttgart

Wenn man den werbenden Worten glauben mag flog heute das „erste Flugtaxi über einer europäischen Großstadt“ *Applaus bitte* Ok um gleich genauer zu sein flog ein großer Multicopter der später vielleicht Personen befördern könnte über einem abgesperrten Sportplatz in Bad Cannstatt. Im Rahmen der Veranstaltung „Vision Smart City“ rund um das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart, hob der „Volocopter“ für ca. 4 Minuten ab. Dabei waren weder Personen/Passagiere im Copter, noch war der Flug „Autonom“ sondern er wurde schlicht von einem Piloten am Boden ferngesteuert. Faktisch also eben genauso wie ein handelsüblicher Multicopter nur eben ein bisschen größer – lustigerweise ist die theoretische maximale Flugzeit ebenso nur 25 Minuten.

Im Grunde war diese Live zur IAA übertragene Veranstaltung  also nichts anderes als ein etwas größerer Modellflug mit vielen Zuschauern. Wie oder ob sich diese Vision letztlich praktisch umsetzten lassen wird steht allerdings weiterhin genauso in den Sternen wie so manche anderes an diesem Tag vorgestellte Konzept (siehe Bilder und Texttafeln im Archiv).

Mehr Bilder im Archiv (link) more pictures

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Impressionen rund um den HBF – die Haupthalle

Nachdem mit der Schließung  fast aller Läden in der Haupthalle des Stuttgarter Kopfbahnhofes zum 14.08.2019 jegliches Leben dieses Bahnhofsrestes erlöschen wird, ist es höchste Zeit Abschied zu nehmen. 

Impressionen der Haupthalle des Stuttgarter Kopfbahnhofes in Stuttgart – mehr Bilder im Archiv (link)
Impressionen rund um den HBF – die Haupthalle weiterlesen

Mobilfunkstandard 5G in Stuttgart? Unterschriftenaktion

Der Mobilfunkstandard „5G“ und eng damit verbunden „Das Internet der Dinge“ sowie auch der wohlklingende Begriff „Industrie 4.0“ ist  in aller Munde. Dabei ist durchaus umstritten wie sich dieser Funkstandard auf Mensch und Umwelt auswirken wird. Ganz falsch ist bei der Debatte die Angst „Aber ich will doch weiter mein Handy benutzen“ und „Funklöcher mag Niemand“, denn der Funkstandart 5G wird vor allem für die Vernetzung von Gegenständen   eingeführt und daher kaum Auswirkungen auf das Smartphone oder Handy haben. Es geht also um dies plastisch zu machen um den  viel zitierten „Sprechenden Toaster“, den „selbst bestellenden Kühlschrank“ oder die „Glühbirne mit Internetanschluss“ und ob man dafür Gesundheitliche Risiken eingehen sollte. Mobilfunkstandard 5G in Stuttgart? Unterschriftenaktion weiterlesen

Fridays for Future – 3. Mai 2019

Am 3. Mai trafen sich die Teilnehmer der Friday for Future Demonstration auf dem Stuttgarter Marktplatz. Nach mehreren Reden, diskutierten sie auf dem Platz in mehreren Themengruppen um danach mit einem langen Demozug durch die Innenstadt  für  eine ernstzunehmende zeitnahe Klimapolitik zu  demonstrieren.
Hier sind einige Impressionen und ein kleines Video der Demo.
The participants of „Friday for Future“  met on the market square in Stuttgart. After several speeches, they discussed in several thematic groups  and then they walked through the whole city centre for a serious and timely climate policy.
Here are some impressions and a small video of the demo. Fridays for Future – 3. Mai 2019 weiterlesen

Fotografischer Nachruf auf Magda Bubetz

An Ostern ist Magda Bubetz (* 05. 03.1924  Bielitz | † 23.04.2019 Stuttgart) von uns gegangen. Sie war immer da, drängte sich aber nie in den Fokus, wenngleich  sie auch immer vorne an der Bühne stand um ihre Botschaft zu zeigen. Jeder kannte Ihr Plakat – es war so einfach wie aussagekräftig und ließ keine Fragen offen:  KOPF BLEIBT OBEN

Sie trug es  immer, egal ob größte Sommerhitze oder im Regen, ebenso konsequent auch im tiefsten Winter und  im Schneetreiben. Ich war ganz sicher nicht auf allen Demos auf denen Magda Bubetz war, aber es waren trotzdem immer noch sehr viele! Um Ihr nun den Platz im Mittelpunkt zu geben habe ich hier nun alle Fotografien rausgesucht.

Mein Beileid den Angehörigen und Freunden.
Kopf bleibt Oben!

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Love is in the Bin and in Stuttgart

Seit nur vier Tagen ist das Bild „Girl with Balloon“ – welches seit dem 5. Oktober 2018 „Love is in the Bin (Hintergrund) genannt wird – in der Staatsgalerie in Stuttgart zu sehen. Schon vom ersten Tag an war der Besucherandrang natürlich sehr groß, doch freundlicherweise organisierte Andrea Welz / Kunst und Reisen an diesem Sonntag eine „emptymuseum“ Führung für gerade mal rund 20 Personen. Seit Anfang 2019 macht die Staatsglaerie Stuttgart es möglich, dass kleine Gruppen das Museum quasi für sich allein haben können. Diese Gelegenheit durfte ich mir nicht entgehen lassen und zeige euch nun hier ein paar Impressionen aus der Führung von Banksy und Rembrandt vorbei an Memling über Picasso zu Dix.

Mehr Bilder im Archiv (link)

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )