Schlagwort-Archive: Montagsdemo

400. Montagsdemo gegen Stuttgart 21

2701 Tage oder 7 Jahre, 4 Monate, 22 Tage
v
on „Tag X“ bis zur „400.Montagsdemo“ – war ne schöne Zeit.
Oben Bleiben.

Mehr Bilder im Archiv ( link )
Die Rede von Volker Lösch
Die Rede von Winfried Wolf
Videos findet ihr bei Eberhard Linckh (link)

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass S21 abgebrochen werden muss.

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

338. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21

Zur 338. Montagsdemo in Stuttgart, sprach unter anderem Sabine Leidig MdB auf dem Stuttgarter Schloßplatz. Ihre Rede als PDF und der Hinweis der Ingenieure zu Ihrer aktuellen Mängelliste des skandalösen Immobilienen Projektes von Dipl.-Phys. Wolfgang Kuebart – Rede als PDF

Vielen Dank für die Aufzeichnung an Eberhard Linckh

(Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Immer wieder Montags in Stuttgart

Bereits seit nun über 300 Montagen, treffen sich Bürger in Stuttgart zur Demonstration gegen Stuttgart 21. Die Anfangs kleinen dann aber immer größeren Demonstrationen wurden stehts von interessanten Rednern und einem bemerkenswerten Kulturellen Programm begleitet. Mit zunehmender Professionalität der Bürgerbewegung wurden neben den vielen Videos der Demos, bald auch die Reden stehts der Presse und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Leider meist aber nicht an einem Ort sondern in vielen einzelnen Beiträgen auf dem Blog der Aktiven Parkschützer und anderen Internet-Seiten.

Dies möchte ich nun ändern und biete ein Archiv aller mir bisher bekannten Demoreden (link) an! Ich werde dieses Archiv weiterhin unregelmäßig aktualisieren. Sollten Reden älterer Demos fehlen bitte einfach melden (Aber erst nach Rücksprache Dateien schicken! Nicht direkt irgendwas schicken!) Immer wieder Montags in Stuttgart weiterlesen

300. Montagsdemo gegen Stuttgart 21

Am 07.12.2015 findet direkt vor dem Stuttgarter Kopfbahnhof die 300. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21 statt. Wer nicht nur um 18 Uhr dort teilnehmen will sondern auch noch etwas Werbung machen möchte, kann dies mit den unten angehängten Flyern in verschiedenen Größen und Formaten machen. Die Flyer sind auch an der Mahnwache an der Schillerstraße erhältlich.
(Siehe auch BAA)

Flyer_300.Montagsdemo_2015-12-07_Vorderseite_1000pxJPG klein / JPG groß / Rückseite klein / Rückseite groß / PDF

Du warst früher bei den Demos aber heute ist das nichts mehr für dich? Warum? Hat sich irgend etwas seit dem auf Sachlicher Ebene verbessert? Heute gibt es noch genauso viele, wenn nicht sogar noch viel mehr Gründe aufzustehen!
„Das bringt doch alles nichts mehr die bauen das doch sowieso“ Woher willst du das wissen wenn du es nicht versuchst? Ist „die bauen das doch sowieso“ ein Grund das du anders über K20, K21 oder S21 denkst? Hast du deine eigene Meinung dazu aufgegeben?
Du hast keine Zeit? Nimm dir die Zeit! Wenigstens bei den größeren Demos! Man findet immer Zeit wenn man möchte. Unterstütze bei den größeren Demos die vielen immer noch sehr Aktiven Menschen welche auch jederzeit sagen könnten „ich habe keine Zeit mehr“. Sie sagen es aber nicht sondern bleiben Aktiv. Diese Menschen unterstützt du mit der Teilnahme und der Werbung für diese Demo! Medien funktionieren so – diese Jubiläumsdemos können wenn sie groß bleiben bereits reichen damit Gruppen wie die Ingenieure weiter Gehör finden. Ohne Demos werden sie wie in den Jahren vor den Demos wieder irgnoriert werden.
„Ich werde doch eh nur von Parteien dort missbracht die ihre Ziele damit unterstreichen wollen.“ Ja das war oft so und ist leider immer noch so, aber das kannst du doch nur dann beeinflussen wenn du selbst für deine Meinung einstehst nicht wenn du aufgibst! Schreib diese auf ein Plakat – nehme teil – rede mit Presse oder Bürgern darüber warum DU dort bist – gib nicht auf.

Zeig das du noch gegen Stuttgart 21 bist! Geh zur 300. Montagsdemo vor den Stuttgarter Kopfbahnhof!

Oben Bleiben!

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

290. Montagsdemo gegen S21

Die 290. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 stand ganz unter dem Zeichen des bevorstehenden 5. Jahrestags des Schwarzen Donnerstag in Stuttgart. 943 Menschen versammelten sich auf dem Stuttgarter Schlosspaltz und erinnerten an die Ereignisse. Vor mittlerweile 1823 Tagen „räumte“ die Stuttgarter Polizei unterstützt von hunderten Polizisten aus dem gesamten Bundesgebiet einen Teil des ehemaligen Mittleren Schlossgartens. Dies tat sie unter massiver chemischer sowie körperlicher Gewaltanwendung gegen friedliche Demonstranten und verletzte dabei mehr als 368 Menschen. Dies alles obwohl schon vorher bekannt war, dass die Räumung völlig Bestandslos war. Das Eisenbahnbundesamt hatte die Fällung der Bäume – damit den einzigen Grund für den brutalen Einsatz – schriftlich verboten.

Mehr Bilder im Archiv ( link )

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

265. Montagsdemo gegen Stuttgart 21

Alternativer Geschäftsbericht der Bahn / Schweiz: Ausbauschritt 2025

Bei der 265. Montagsdemo für den Kopfbahnhof auf dem Stuttgarter Schlossplatz stand aus aktuellem Anlass das Thema „Bahnpolitik und Investitionen“ im Mittelpunkt:

  • Monika Lege, Verkehrsexpertin bei Robin Wood und Mit-Autorin des „Alternativen Geschäftsberichts der DB AG“ spricht zum Thema „Grube verabschiedet sich vom Brot- und Buttergeschäft der Bahn“ (Rede als PDF)
  • Dr. Carola Eckstein von den Parkschützern spricht zum Thema „Ausbauschritt 2025 – wie die SBB den Schweizer Bahnverkehr plant“ (Rede als PDF)
©2015 Alexander Schäfer - 265. Montagsdemo auf dem Stuttgarter Schlossplatz
©2015 Alexander Schäfer – 265. Montagsdemo auf dem Stuttgarter Schlossplatz

Zur Demonstration trafen sich (Hand gezählt um 18:37 Uhr) 1056 Menschen auf dem Schloßplatz und zogen danach in einem Demozug zum Stuttgarter Kopfbahnhof.

Alle Bilder der Veranstaltung im Archiv ( link )

Alternativer Geschäftsbericht der DB AG für 2014 Weitere Infos zum Thema der zweiten Rede sind bei der Schweizer Bundesbahn online verfügbar.

Siehe auch Zählungen während der
213. Montagsdemo und der 128. Montagsdemo

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Bilder, Berichte und Dokumentationen von Alexander Schäfer