Schlagwort-Archive: Winfried Kretschmann

Verdienstmedaille an Heidi-Rose Malzacher

img_3080Heidi-Rose Malzacher engagiert sich seit 1995 als aktives Mitglied des Arbeitskreises Leben (AKL) Stuttgart, der Menschen in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefahr Hilfe bietet. Seit 2004 ist sie Erste Vorsitzende des Vereins. Bundespräsident Joachim Gauck hat nun auf Vorschlag von Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Heidi-Rose Malzacher in Würdigung ihrer Verdienste um das Gemeinwohl verliehen. Die Auszeichnung wurde am 28.11.2016 von Werner Wölfle (Bürgermeister für Soziales und gesellschaftliche Integration) in einem Festakt überreicht.

img_3046Heidi-Rose Malzacher hat in Stuttgart die Suizidprophylaxe und die Arbeit mit Hinterbliebenen und Menschen in Lebenskrisen entscheidend mitgestaltet. Mit ihrer Empathiefähigkeit und ihrer positiven Lebenseinstellung, die sie an ihre Klientinnen und Klienten weitergegeben hat, prägte sie nicht nur die Arbeit des Vereins, sondern hat auch vielen Menschen in scheinbar aussichtslosen Lebenssituationen wieder Kraft gegeben. Durch ihr intensives bürgerschaftliches Engagement auf ehrenamtlicher Basis hat sich Heidi-Rose Malzacher große Verdienste um die Entwicklung und die Belange von Menschen in Lebenskrisen erworben.

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Kretschmann spricht …

Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)
Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)

StZ 23.05.2012

…bei den „Karlsruher Verfassungsgesprächen“ für mehr direkte Demokratie. Aber am Ende der Diskussion bricht es dann doch aus ihm heraus, der Ärger darüber, „dass die Besserwisserei der Behörden wie ein Floh auf die Bürgergesellschaft übergesprungen ist“ Kretschmann spricht … weiterlesen

Kretschmann spricht …

Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)
Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)

STZ 02.02.12

Jetzt, bei seinem Arbeitsbesuch in Brüssel, war die Tieferlegung des Bahnhofs „als Thema weg“, wie der Ministerpräsident im Anschluss an seine Gespräche berichtete: „Die Katz isch dr Baum nuff.“ „

Anmerkung: Bereits wenige Tage später gab es im Mittleren Schlossgarten keine Bäume mehr auf die eine Katze hätte klettern können. Kretschmann spricht … weiterlesen

Kretschmann spricht …

Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)
Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)

Der Spiegel 18.03.2013

„Und nun bin ich verpflichtet, das Projekt zu bauen. Deswegen werde ich versuchen, das Beste daraus zu machen. Es ist eine schwierige Angelegenheit, aber erlebnispsychologisch interessant.“

Dazu interessant zu ergründen wie zb. hier „Erlebnispsychologie“ definiert wird:

„Im Mittelpunkt des Interesses der Erlebnispsychologie steht das Beobachten und die Beschreibung des eigenen Erlebens. Primäre Forschungsmethode: Selbstbeobachtung Bei dieser Richtung ist das Objekt auch das Subjekt. Gefahr: zuwenig Objektivität.“  Kretschmann spricht … weiterlesen

Kretschmann spricht …

Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)
Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)

Der Spiegel 18.03.2013

„Ich bin daran interessiert, dass wir das Projekt so gut und so schnell wie möglich auf die Beine bekommen. Da haben Herr Grube und ich absolut das gleiche Interesse, und ich werde dafür alles tun. Da können Sie mich beim Wort nehmen, Herr Grube.“ Kretschmann spricht … weiterlesen

Kretschmann spricht …

Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)
Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)

in einem Interview nach dem Schlichter-Spruch – 30.11.2010

„Wir sind ja nunmal eine Schienenpartei und keine Autopartei“

in der SZ – 12. März 2012

„Die Grünen sind gar keine Radfahrerpartei.“ … „Die Grünen sind schon immer Autofahrerpartei gewesen“

Kretschmann spricht … weiterlesen

Kretschmann spricht …

Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)
Archivbild ( steht nicht im direkten Zusammenhang mit dem Zitat)

Video von Walter Steiger
10.11.11 Rede im Theaterhaus

„Ich werde mich nicht sehenden Auges in eine Situation bringen lassen, in der nach her die Kosten steigen (…) unklar ist wer es bezahlt (…) weil dann durch die normative Kraft des Faktischen eine Situation entsteht in der man Zuschießen muß obwohl man es gar nicht will.“ Kretschmann spricht … weiterlesen