Schlagwort-Archive: Wassereinbruch

Das Desaster von Rastatt und die Zusammenhänge zu Stuttgart 21

Rede von Dipl.-Ing. Klaus Gebhard, Ingenieure22
Guten Abend, liebe Bewohner eines Dritte-Welt-Landes,

ja, sie haben richtig gehört, so weit ist es schon gekommen: Unser einst so stolzes High-Tech-Land wird wegen der bei uns so auffällig sich häufenden Bau-Desaster vom Ausland mittlerweile als Entwicklungsland verspottet. So schreibt etwa die Basler Zeitung zum jüngsten Rastatter Tunnelbohr-Unglück:

„Die Schweiz täte gut daran, Deutschland künftig als Drittweltstaat einzustufen, insbesondere, wenn es dort um Infrastruktur- und Verkehrspolitik geht. Die Schweiz muss sich deshalb überlegen, ihr Entwicklungshilfebudget aufzustocken, um so im Krisengebiet vor Ort dringend benötigte Planer und Ingenieure zum Einsatz bringen zu können. Nach Deutschland mitreisen könnten gleich auch ein paar Juristen, die in Berlin die Bedeutung von Unterschriften erklären. Deutschland hat sich 1996 per Staatsvertrag verpflichtet, seinen Gotthard-Zubringer auf eigenem Territorium fertigzustellen. Rechtzeitig. Der Termin ist verstrichen, ein neuer ist nicht in Sicht.“ Das Desaster von Rastatt und die Zusammenhänge zu Stuttgart 21 weiterlesen

Wassereinbruch in S21-Baugrube

Der Wassereinbruch 14.08.12 gegen 8 Uhr in der Baugrube nördlich des Stuttgarter Hauptbahnhof.
Wie man sieht kommt das Wasser mit hohem Druck aus der Seitenwand der Baugrube in der sich schon länger sonst nicht mehr viel tut.
Die Arbeiter versuchen diesen Einbruch dann hektisch zu stopfen.

Bilder – Bernd Riedel

Siehe auch BAA
Die Deutsche Bahn „spricht“ zwar ständig vom sogenannten laufenden Baufortschritt – das einzige was man davon wirklich erkennen kann ist das laufende Wasser.

Update 08.09.12

Immer Informiert – schaeferweltweit.de
(Komfortabler Mail-Newsletter unten Links)