Schlagwort-Archive: alternative

Alternativen zum ÖPNV in Stuttgart

Jeder der in Stuttgart nicht darum herum kommt mit der S-Bahn zu fahren kennt das Thema – fast jeden Tag ist das Marode überlastete Netz kurz vor dem Kollaps. Sei es die berühmte Weichenstörung oder die allseits beliebte Signalstörung die Gründe sind austauschbar und der geplagte Pendler interessiert sich – dank Gewöhnung und Routine – fast nicht mehr für die leidigen Details.  Genauso verlässlich wie die Störungen sind außerdem auch die Jährlichen Preiserhöhungen der VVS …  Es wurde also höchste Zeit mal eine Alternative auszuprobieren.

Da das Auto keine Alternative ist und die tägliche Strecke von Zuffenhausen nach Österfeld nur schwerlich zu Fuß zu schaffen ist bleibt erstmal das Fahrrad. Schon früher war ich gerne ein Fahrradpendler aber ich muss schon zugeben das die 370 Höhenmeter vom tiefen Zuffenhausen und hochliegende Österfeld diese Möglichkeit lange verwehrt hatte. Der Schritt zum Elektrofahrrad war also unumgänglich.  Mit einem  „Pedelec“ (link) wird zum einen die täglich zu überwindende Höhe entschärft und zudem kann damit die oftmals fehlende Dusche im Büro entfallen.

Nach den ersten 1000 km (täglich 30 km) und immerhin den wärmsten Sommerwochen die ich in Stuttgart je erlebt hatte, kann ich sagen:  das E-Bike ist definitiv eine reale und gute Alternative zum ÖPNV in Stuttgart. Zugegeben habe ich auch mittlerweile eine wunderschöne Strecke gefunden, sicherlich wird nicht jeder den Luxus eines so schönen Waldweges (durch das schöne Feuerbacher Tal über den Birkenkopf) haben, aber dann wohl auch selten so viele Höhenmeter.  Übrigens ist die Fahrt mit dem E-Bike mit ca. 38 Minuten  auch noch Zeitlich kürzer als die Verbindung U-bahn + S-Bahn mit 43 Minuten! Bleibt noch abzuwarten wie ich die Alternative im Winter durchhalte. Eins ist jedenfalls klar – der ÖPNV in Stuttgart hat es verdient das man Alternativen sucht! Pack es an und versuch es! Es gibt immer einen Weg und egal welchen du wählst – er beginnt immer mit dem ersten eigenen Schritt!

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )