Schlagwort-Archive: Umweltverschmutzung

Mundschutz ist in aller Munde. Tipp: urbandoo!

Bereits im Februar 2020 tauchten immer mehr besorgniserregende Berichte aus zahlreichen anderen Ländern auf,  welche sich rund um CoVid19 drehten. Die Thematik an sich veranlasste mich dazu mich trotz der Verharmlosungen seitens der Politik auf das ein oder andere Problem vorzubereiten welches nun auch schon eingetroffen ist. So fand ich bei der Recherche zu „Atemschutz“ recht schnell zu einem kleinen innovativen Unternehmen bei Augsburg. Sina Trinkwalder und Hendrik Kahmann hatten sich hier zusammen dem Thema der städtischen Luftverschmutzung gewidment und ein eigenes neues Konzept entwickelt über welches die Beiden letztlich den Werbeslogan „Urbandoo – dein Schutzschild in Loopform“ schrieben.

Das Kunstwort kombiniert offensichtlich die Begriffe „Urban“ und „Bandana“ und steht für einen Schlauchschal bzw. ein Schlauchtuch welches mit einem großflächigen FFP3-Filter* kombiniert wurde!   Normale Multifunktionstücher kennt man ja schon seit den 80iger Jahren. Sie werden von beispielsweise Radfahrern, Läufern, Motorradfahrern oder auch im Outdoorbereich gerne benutzt weil sie so Flexibel verwendbar sind.  Solche Tücher (ohne Filter!) können ohne weitere Hilfmittel als Halstuch, Schal, Armband, Stirnband, Haarband, Sturmhaube oder Kopftuch verwendet werden. (Beispiele / Video mit immerhin 14 Verwendungsmöglichkeiten) Mundschutz ist in aller Munde. Tipp: urbandoo! weiterlesen

Versenkt und Vergessen

Arte Sende-Zeitraum war 23.04 bis 30.04.2013 (link)
(alternativ zu finden auf zb. Youtube)

Karikatur: Kostas Koufogiorgos www.koufogiorgos.de
Karikatur: Kostas Koufogiorgos www.koufogiorgos.de

Heute sind die mehr als 100.000 Tonnen radioaktiver Abfälle, die auf dem Meeresgrund vor Europa liegen, längst vergessen. Früher wurden die Versenkungsgebiete regelmäßig untersucht und Meeresboden, Wasser und Fische auf Radioaktivität kontrolliert. Tatsächlich fanden Forscher dabei Radionuklide, die darauf hindeuten, dass Fässer leckgeschlagen sind. In Fischen wurden Spuren von Plutonium gefunden. Doch dann stellten die Regierungen die Untersuchungen in der Umgebung der sogenannten „Dumping Grounds“ einfach ein. Welche Gefahren gehen heute von diesen Fässern aus? Versenkt und Vergessen weiterlesen