Impressionen aus dem Hambacher Forst

Nach der Räumung der Waldbesetzung des Hambacher Forst letzte Woche, sind nun die Einsatzkräfte wieder komplett abgerückt und haben den Wald verlassen.

Leider können die Herrschenden mit dieser Art des Widerstands nix anfangen und verstehen rein gar nix von der Komplexität des Kohleabbaus und den Auswirkungen auf die Erde, Natur, Tier und Mensch, denn sonst hätten sie gerade nicht exakt diese 6 Bäume gefällt auf denen die Besetzung bis letzten Donnerstag stattfand. Oder gerade desshalb mussten genau diese 6 Bäume daran glauben. Eine der Besetzerinnen konnte 124 und 198 Jahresringe am Baumstupf ablesen. 124 bzw. 198 Jahre voller Geschichte und Erlebnisse die Menschen einfach aus Rache oder Wut oder sonstigen niederen Beweggründen binnen ein paar Minuten nur wegen der Rohstoffgewinnung und des Macht- und Geldhungers wegen fällen liessen.

Doch wir kommen wieder!

Skillsharing-Camp am Hambacher Forst auf der Wiese vom 12. – 25. April und zur Wiederbesetzung – näheres unter
hambacherforst.blogsport.de

Text und Bilder – Thomas Puls

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )