14 Jahre Einsatz für freie Medien: Jetzt braucht cams21 unsere Hilfe

cams21 startete seine Zeit im Internet mit Livestreams einzelner Menschen in den Jahren 2009/2010, die unorganisiert und direkt von den Demos und Ereignissen rund um die Bürgerbewegung gegen Stuttgart 21 berichteten. Später entstand dann eine eigene Website unter cams21.de, und mit mehr Aktiven und mehr Verantwortung entstand auch der Verein „cams21 – Verbund für freie Medien“, in dessen Vorstand ich auch persönlich aktiv bin. Nun, nach 14 Jahren aktiver Arbeit, wurde der Verein für ein einzelnes Bild in einem kleinen, unscheinbaren, kaum beachteten Artikel von 2013 abgemahnt und steht damit direkt vor dem finanziellen Aus.

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere Leser hier noch an diese aktiven Livestreamer der Anfangszeit und an die Gefühle, die sich damit vermitteln ließen. Das waren damals die ersten Schritte in einem Metier, welches heute kaum noch wegzudenken ist.

Schaut doch mal vorbei (link) und überlegt ob ihr den Verein mit etwas Geld unterstützen könnt und cams21 damit helfen Oben zu Bleiben.

14 Jahre Einsatz für freie Medien: Jetzt braucht cams21 unsere Hilfe